Frau Morgenstern Sowie Das Böse (1) Von Marcel Huwyler

Tuesday, January 5th 2021. | lainnya

Inhalt

Das Recht ist nicht stets gerecht – davon ist die pensionierte Lehrerin Violetta Morgenstern überzeugt. Deshalb übt sie sich selbst regelmässig in Selbstjustiz sowie bringt auf kreative Gattung Übeltäter um. Als sie erwischt wird , scheint eine Zukunft hinter Gittern gewiss. Doch dann tritt das geheime Schweizer Killer-Ministerium »Tell« mit ihr in Kontakt. Das Angebot: Morgenstern wird die Haftstrafe erlassen , wenn sie hinein Gegenzug Auftragsmorde ausführt. Die Rentnerin sagt begeistert zu. Als Ausbilder wird ihr die abgebrühte Ex-Söldner Miguel Schlunegger zur Seite gestellt sowie Morgenstern kann endlich regelmässig ihre virtuosen Giftpflanzenkenntnisse einsetzen. Als sie einer riesigen Verschwörung auf die Spur kommt , muss sie jeder Register ihres mörderischen Könnens ziehen.

Autoreninfo

Marcel Huwyler wurde 1968 in Merenschwand geboren. Als Reporter sowie Autor schreibt er Reportagen sowie Geschichten ober seine Heimat sowie aus die ganzen Welt. Er lebt eingeschaltet einem Bergsee in die Zentralschweiz.

Meine Meinung

Violetta Morgenstern lebt später dem Motto “Strafe muss sein”. Als sie einem unangenehmen Ehemann die Todesstrafe verpasst sowie Selbstjustiz verübt , wird sie erkannt sowie von einer Geheimorganisation aufgegriffen. Sie kriegt einen Deal angeboten. Sie soll einen Ehemann eliminieren sowie danach wird die Haftstrafe erlassen. Mit Bravour löst Violetta den Beschäftigung sowie kommt auf den Geschmack. Sie kriegt beliebig Praktikum sowie beginnt , mit Miguel zu arbeiten. Der junge Ehemann ist anfangs zurückhaltend. Jedoch anwachsen sie zusammen sowie ermitteln nett miteinander. Ein Sturz verlangt ihnen alles ab sowie dass Violetta auch noch Drohbriefe erhält , macht die Betrieb nicht einfacher. Werden sie den Sturz trotzdem lösen?


Dieses Buch hat mich überrascht sowie begeistert. Ich habe nicht damit gerechnet , dass ich das Buch nicht mehr aus die Hand hinlegen kann. Und dies ist definitiv passiert.

Violetta Morgenstern fand ich unglaublich lustig. Sie ist clever , zynisch sowie hat einen immensen Gerechtigkeitssinn. Ihre Schlagfertigkeit liess mich oftmals lachen. Sie ist taff sowie das gefällt mich sehr. Ihre Vergangenheit wird erzählt sowie man kann sie so besser begreifen sowie lernt sie nett kennen. Auch Miguels Vergangenheit wird erzählt sowie man lernt ihn kennen.
 
Marcel Huwyler hat einen sehr leichten sowie flüssigen Erzählstil. Man ist sehr schnell in die Erzählung drin sowie sie ist sehr einnehmend. Als Schweizerin gefallen mich natürlich die Bezug zur Schweiz sowie die Schweizer Ausdrücke. Die Erzählung ist unterhaltsam sowie spannend. Violetta liess mich mehrmals laut lachen. Mir gefällt die schwarze Humor sehr. Einziger Manko aus meiner Sicht: Dass Violetta Morgenstern mit ihren 58 Jahren als alte Gemahlin bezeichnet wird , fand ich etwas übertrieben. Dass sie mit ihrer Sorte nichtsdestotrotz das Gegenteil beweist , fand ich wiederum gelungen.

Ich vergebe diesem Buch gerne 5 von 5 Ermittlungen sowie freue mich schon auf den zweiten Teil.

Vielen Dank eingeschaltet den Verlag für dieses Rezensionsbuch.

Buchinfos

Einband Taschenbuch
352 Seiten
Erscheinungsdatum 23.09.2019
Verlag Grafit Verlag
ISBN 978-3-89425-628-9
Preis Fr. 17.90

tags: