Rezept: Appetitlich Mohntarte mit Pfifferlingen, Salbei & eingelegten Essigzwetschgen

Sunday, January 3rd 2021. | Rezept

Mohntarte mit Pfifferlingen, Salbei & eingelegten Essigzwetschgen. Finde was du suchst – abwechslungsreich & originell. Mohntorte mit köstlicher Grieß-Mohn-Füllung und feiner Eierschaumdecke. Meine Freundin Sina kennt ihr nun ja schon, sie ist die Giftige Blonde.

Mohntarte mit Pfifferlingen, Salbei & eingelegten Essigzwetschgen Nun hätte sie aber gern einen. Heute bin ich quasi das zweite Türchen und spendiere ihr eine Mohntorte. Wie kommt man bitte auf sowas? Sie können kochen Mohntarte mit Pfifferlingen, Salbei & eingelegten Essigzwetschgen Verwendung der 18 Zutaten und 9 Schritte. So geht’s dir erreichen es.

Zutat von Mohntarte mit Pfifferlingen, Salbei & eingelegten Essigzwetschgen

  1. es ist 270 g von Dinkelmehl, glatt (Type 700).
  2. du brauchst 110 g von kalte Butter.
  3. du brauchst 50 ml von Apfelsaft (Direktsaft).
  4. du brauchst 1 von Ei (Gr. M).
  5. du brauchst 30 g von gemahlener Mohn.
  6. bereiten 5 g von Salz.
  7. du brauchst 600 g von geputzte Pfifferlinge.
  8. du brauchst 1/2 Stange von Lauch.
  9. bereiten 2 von Knoblauchzehen.
  10. du brauchst 100 ml von Apfelsaft (Direktsaft).
  11. es ist 1 Handvoll von gehackte Salbeiblätter.
  12. bereiten etwas von gemahlener Kümmel.
  13. du brauchst von Salz & Pfeffer.
  14. bereiten 1 von Eigelb (Gr. M) &.
  15. es ist 1 EL von kalte Milch zum Bestreichen des Teiges.
  16. bereiten 2 EL von Sauerrahm.
  17. es ist 120 g von eingelegte Essigzwetschgen.
  18. du brauchst etwas von Olivenöl für die Pfanne.

Ich habe einen guten Freund der mindestens genau so gerne kocht wie ich. Und der macht immer Shiitake Pilze mit Salbei und Soja Sauce und hat mich überhaupt auf die Idee gebracht, Salbei zu den Pilzen zu machen. Für die Waldviertler Mohntorte zunächst Butter, Zucker, Vanillezucker und Dotter schaumig rühren. Den gemahlenen Mohn, geriebene Nüsse, Rum und Zimt untermengen.

Mohntarte mit Pfifferlingen, Salbei & eingelegten Essigzwetschgen allmählich

  1. Alle Zutaten für den Teig zügig miteinander vermengen, zu einer Kugel formen und eingepackt in Klarsichtfolie für gut 2 Stunden in den Kühlschrank legen (ihr könnt den Teig auch bereits am Vorabend zubereiten und über Nacht im Kühlschrank lagern)..
  2. Den Teig ca. 1 Stunde (im Sommer) bzw. 2 Stunden (im Winter) vor weiterer Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen und Temperatur annehmen lassen..
  3. In der Zwischenzeit den Lauch putzen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch und die Salbeiblätter fein hacken. Etwas Olivenöl in der Pfanne erwärmen und den Lauch zusammen mit dem Knoblauch für ein paar Minuten glasig anschwitzen..
  4. Anschließend die geputzten Eierschwammerl mit dem Salbei und etwas gemahlenem Kümmel hinzugeben und für 2 Minuten mitschwitzen lassen. Den Apfelsaft hinzugeben und bei starker Hitze komplett einkochen lassen. Am Schluss noch mit Salz & Pfeffer abschmecken..
  5. Nun den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen..
  6. Danach den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ganz dünn ausrollen (Kreisrund) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen (entweder aus dem Teig eine große oder zwei kleine Tartes machen)..
  7. Mit dem Sauerrahm bestreichen und die ausgekühlten Pilze gleichmäßig darauf verteilen. Achtet darauf, dass ihr zum Rand hin ca. 2 cm frei haltet damit ihr den Teig dann noch gut einschlagen könnt..
  8. Das Eidotter mit der Milch verquirlen und den Teigrand damit bestreichen..
  9. Im Ofen für ca. 30 Minuten (bei 2 kleinen Tartes) bzw. für ca. 40 Minuten (bei einer großen Tarte) backen. Wenn die Tarte fertig ist aus dem Ofen nehmen und mit den Essigzwetschgen belegen. Ich habe außerdem noch ein paar frittierte Salbeiblätter darüber verteilt – Guten Appetit!.

Das Eiklar steif schlagen und unter die Masse heben. Eine Spring- oder Tortenform gut befetten. Kräuter-Steckbrief von Salbei (Salvia officinalis) – Alles über die Eigenschaften und Verwendung von Salbei sowie die Nutzung als Heilkraut und Küchenkraut. Exkurs: Die Salbeifamilie bzw. die Gattung Salvia. Neben der biologischen Bedeutung – Salbei ist ein Anzugspunkt vieler Insekten, die ihrerseits.