Rezept: Yummy Selbstgemachte Gnocchis – mit Gorgonzolasauce und Pilzen

Tuesday, February 16th 2021. | Rezept

Selbstgemachte Gnocchis – mit Gorgonzolasauce und Pilzen. Kartoffeln schälen, kochen bis sie weich sind, das Wasser abgießen. Finde was du suchst – köstlich & phantastisch. Selbst gemachte Gnocchi mit Räuchertofu und Pilz-Spinat-Sahnesauce.

Selbstgemachte Gnocchis - mit Gorgonzolasauce und Pilzen Wer keine Kartoffelpresse besitzt, kann auch einen Mixer verwenden. In siedendem Salzwasser die Gnocchi gar kochen. In der Zwischenzeit Champignons vierteln und mit etwas Butter scharf anbraten. Sie können kochen Selbstgemachte Gnocchis – mit Gorgonzolasauce und Pilzen Verwendung der 13 Zutaten und 6 Schritte. So geht’s dir kochen es.

Zutat von Selbstgemachte Gnocchis – mit Gorgonzolasauce und Pilzen

  1. es ist 6 von große Kartoffeln (mehlig kochend).
  2. du brauchst 1 von Ei.
  3. du brauchst von Mehl.
  4. es ist von Sauce.
  5. du brauchst von Öl für die Pfanne.
  6. es ist 1 von rote Zwiebel.
  7. es ist 1 Packung von Gorgonzolakäse.
  8. es ist 1 Hand voll von Champignons.
  9. es ist 200 g von Sahne.
  10. bereiten Prise von Salz.
  11. es ist Prise von Pfeffer.
  12. bereiten 1 von Knoblauchzehe.
  13. bereiten Prise von Muskat.

Selbstgemachte Gnocchi mit Salbeibutter oder Gorgonzolasauce. RoliAmGrill schrieb: Hier noch eine Version mit Gorgonzolasauce: Zum Vergrößern anklicken. Die Gnocchi steigen an die Oberfläche, wenn sie fertig sind. Gnocchi mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen.

Selbstgemachte Gnocchis – mit Gorgonzolasauce und Pilzen die Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, kochen bis sie weich sind, das Wasser abgießen..
  2. Die noch heißen Kartoffeln in eine Schüssel geben und entweder durch die Kartoffelpresse jagen oder Geheimtipp Nummer 1: mit dem Rührgerät zerkleinern (funktioniert mindestens genau so gut und schnell!).
  3. Das Ei dazugeben und alles gut vermengen..
  4. Immer mehr Mehl hinzugeben, bis der Kartoffelteig nicht mehr an den Händen klebt. Frisches Wasser aufkochen lassen. Derweil kleine Portionen vom Teig nehmen und auf einer mit Mehl bepuderten Platte die Portionen in dünne Würste rollen (ca. 2-3 cm Durchmesser). Mit einem Messer die Würste in kleine Stücke schneiden (ca. 3 cm). Meist bleibt Teig übrig – perfekt für den nächsten Tag! Einfach in einer Schüssel mit ein wenig Mehl drin in den Kühlschrank stellen..
  5. Zwiebeln schälen, in kleine Quadrate schneiden und in einer Pfanne mit Öl andünsten. Geschnittene Champignons dazugeben und ebenfalls andünsten. Dann den Gorgonzolakäse nach Belieben hinzugeben (ich nehme immer ein Drittel von einer Packung) und schmelzen (Achtung nicht anbrennen lassen!). Sahne in die Pfanne geben und alles gut vermengen, bis der Käse gänzlich geschmolzen ist. Gewürze hinzugeben und auf niedrigster Stufe köcheln lassen..
  6. Gnocchis vorsichtig in das heiße Wasser geben, Temperatur runterdrehen, sodass das Wasser nicht mehr kocht. Mit einem Löffel ein paar mal umrühren, damit die Gnocchis nicht auf dem Topfboden kleben. Sobald die Gnocchis oben schwimmen mit einem Schöpflöffel rausnehmen und in die Pfanne mit der Sauce geben. Alles in der Pfanne vermengen. Fertig! Parmesan drüber streuen macht das Ganze noch leckerer!.

Da Gnocchi hauptsächlich aus Kartoffeln bestehen und weniger Mehl enthalten als normale Nudeln, sind Gnocchi eine gesündere Wahl. Im Gegensatz zu den meisten im Laden gekauften Sorten enthalten selbstgemachte Gnocchi keine ungewöhnlichen. Salbei, Haselnüsse, Pilze und geröstetes Gemüse zugeben und allen noch einmal erhitzen..mit Gorgonzolasauce und Babyspinat: Selbstgemachte Gnocchi an einer leckeren Käsesauce mit würzigem Gorgonzola! Ganz einfach und schnell Gnocchi selber machen Sobald alle Gnocchi an die Wasseroberfläche gestiegen sind, mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in der Pfanne mit der heißen Käsecreme verrühren.