wie man machen lecker Apfel-Pudding-Kuchen

Friday, January 8th 2021. | Rezept

Apfel-Pudding-Kuchen. Finde was du suchst – abwechslungsreich & phantastisch. Jetzt ausprobieren mit ♥ Chefkoch.de ♥. Diesen Apfel-Pudding-Streusel-Kuchen hier habe ich vor einer Woche gebacken.

Apfel-Pudding-Kuchen Mit einem super zweifarbigen Teig wie für den Kuchen „Tag und Nacht". Den Pudding auf den hellen Teig geben und den dunklen Teig darauf verteilen. Für den Apfel-Riesling-Kuchen Mehl, Mandelkerne, etwas Salz, gestückelte Butter und das Ei in eine ausreichend große Schüssel geben. Sie können kochen Apfel-Pudding-Kuchen Verwendung der 14 Zutaten und 5 Schritte. So geht’s dir erreichen das.

Zutat von Apfel-Pudding-Kuchen

  1. es ist 200 g von Mehl.
  2. bereiten 40 g von Zucker.
  3. es ist 80 g von Butter oder Margarine (ich habe Margarine verwendet und es hat nichts gefehlt).
  4. es ist 1 von Ei.
  5. du brauchst 7 g von Backpulver.
  6. bereiten etwas von Fett für die Springform.
  7. bereiten 1 von Apfel.
  8. du brauchst 800 g von Apfelkompott / Apfelmus (am besten macht ihr das Apfelkompott selbst, das schmeckt besser und ist viel gesünder und gar nicht so aufwendig).
  9. es ist 1 Päckchen von Vanillepudding zum Kochen (etwas Milch oder Apfelsaft zum glatt rühren des Puddingpulvers).
  10. es ist 1 Handvoll von Rosinen.
  11. du brauchst 150 g von Mehl.
  12. es ist 1 Päckchen von Vanillezucker.
  13. du brauchst 50 g von Zucker.
  14. bereiten 80 g von Butter (hier sollte man auch echte Butter nehmen, denn es schmeckt einfach besser).

Leckerer Apfel-Pudding-Kuchen aus einem lockeren, süßen Mürbteig, Apfelmus und Bei Petra von Chili und Ciabatta habe ich vor kurzem den leckeren Apfel-Pudding-Kuchen gesehen und begeistert. Apfel-Schoko-Pudding-Kuchen – ich gebe zu, dass ich mir für diesen Kuchen einen nicht gerade kurzen und knackigen Namen ausgedacht habe. Aber so wisst ihr immerhin direkt vom Titel. Sollte die Oberfläche drohen, zu dunkel zu werden.

Apfel-Pudding-Kuchen allmählich

  1. Das Mehl, die 40g Zucker, 80g Margarine, das Ei und das Backpulver in eine Schüssel geben und gut mit den Händen verarbeiten, das ein schöner Teigball entsteht. Danach eine Springform einfetten. Dann den Teig in die Springform geben und mit den Händen flach drücken und die Ränder hoch ziehen. Dann den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  2. Dann den einen Apfel in ganz feine Scheiben schneiden und ihn auf den Boden des Teiges legen..
  3. Das Apfelmus/Apfelkompott in einen Topf geben und zum Köcheln bringen. Das Puddingpulver mit etwas Flüssigkeit anrühren. Sobald das Apfelmus kocht, das Puddingpulver dazugeben und kräftig rühen, dann von der Herdplatte nehmen. Ich habe noch ein paar Rosinen dazugeben. Man kann das Ganze abkühlen lassen oder so auf dem Kuchenboden verteilen..
  4. Für die schönen Streusel 150g Mehl mit den 80g Butter, Zucker und Vanillezucker verkneten und Brösel formen. Dann auf dem Kuchen verteilen und in den Ofen geben. Hier bleibt er dann für 45-50 Minuten bei 160 Grad..
  5. Wenn man ihn noch warm isst und eine Kugel Eis dazu nimmt, ist es auch ein ganz leckeres Dessert..

Eine tolle Mehlspeise zum Kaffee am Nachmittag ist der Apfel-Topfen-Pudding-Kuchen. Zutaten Apfel-Pudding-Blechkuchen mit Streuseln: Der Pudding wird erst beim Abkühlen fest – das sorgt Dieser Kuchen wird durch die Kombination aus Äpfeln, Vanillepudding und Streuseln so dermaßen. Probieren Sie unseren Kuchen mit Apfel, Pudding und Crumble. Pudding-Masse mit einem Löffel portionenweise über die Äpfel verteilen. Für das Crumble Mehl, Zucker, Mandeln und Butter mit einem.