Rezept: Perfekt Fruchtiger Käsekuchen

Friday, July 24th 2020. | Rezept

Fruchtiger Käsekuchen. Mit ► Portionsrechner ► Kochbuch ► Video-Tipps! Knusperzarter Mürbeteig und eine Quarkfüllung mit frischen Holunderbeeren gehen hier eine gelungene Symbiose ein, denn der Holunder-Käsekuchen ist fruchtig. Schnittfest wird der Käsekuchen erst, wenn er abgekühlt ist.

Fruchtiger Käsekuchen Mit einer fruchtigen Beerenhaube ist der erfrischende Kuchen bei Groß und Klein beliebt und genau das. fruchtiger Vollwert-Käsekuchen. Fruchtiger Kuchen mit Avocado, ohne zu backen! Dieser cremige Käsekuchen mit Kiwi ist vegan Solltest du diesen fruchtigen Käsekuchen ausprobieren, dann hinterlasse mir doch bitte unten einen. Sie können haben Fruchtiger Käsekuchen Verwendung der 18 Zutaten und 6 Schritte. So geht’s dir erreichen das.

Zutat von Fruchtiger Käsekuchen

  1. bereiten von Zutaten für den Boden.
  2. du brauchst 200 g von Mehl.
  3. bereiten 100 g von weiche Butter.
  4. bereiten 1 Teelöffel von Backpulver.
  5. du brauchst 75 g von Zucker.
  6. bereiten 1 Packung von Vanillezucker.
  7. es ist 1 von Ei.
  8. du brauchst von Zutaten für die Füllung.
  9. es ist 2 Becher von Sahne.
  10. es ist 2 Becher von Schmand.
  11. bereiten 2 von Eier.
  12. es ist 1 Packung von Bourbon-Vanillezucker.
  13. bereiten 100 g von Zucker.
  14. es ist 45 g von Speisestärke.
  15. bereiten von Für das Topping.
  16. es ist von Verschiedene Früchte nach Wahl.
  17. es ist von Pfirsichmarmelade.
  18. bereiten von Puderzucker.

Zu Käsekuchen passt jedes erdenkliche Obst, doch wie wäre es mal mit was Exotischem? Die Kaki macht sich mit ihrer fruchtigen Süße hervorragend auf dem Frischkäse. Foto: Maria Panzer / Einfach Backen. Wer es gerne etwas fruchtiger mag, kann einfach ein paar Himbeeren und Erdbeeren nehmen, die Hälfte davon pürieren.

Fruchtiger Käsekuchen allmählich

  1. Die Zutaten für den Kuchenboden verrühren und gut durchkneten..
  2. Dann decken wir ihn zu oder wickeln ihn in Frischhaltefolie ein und legen ihn für 30 Minuten in den Kühlschrank..
  3. Jetzt bereiten wir die Füllung zu. Dafür nehmen wir eine große Schüssel und tun alle Zutaten für die Füllung rein. Mit einem Schneebesen oder einem Rührgerät rühren wir gut durch..
  4. Zwischendurch nehmen wir den Teig für den Boden aus dem Kühlschrank und rollen ihn zu einem großen Kreis aus und legen ihn in eine 26-cm Springform und formen einen ca. 3 cm hohen Rand..
  5. Jetzt kippen wir einfach die Füllung auf den Teig und schieben ihn für zirka 45 min in den Ofen bei 180 °C Umluft..
  6. Im Anschluss abkühlen lassen, mit der Pfirsichmarmelade bestreichen und mit den verschiedenen Früchten nach Wahl dekorieren. Ich habe Kirschen und Johannisbeeren genommen. Danach mit Puderzucker bestreuen. ❤️ Viel Spaß beim Nachbacken..

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so. Unterhalb der Pudding- und Sahneschichten verbergen sich leckere Pfirsiche auf einem Biskuitteig. Getoppt wird dieser Kuchen von knusprigen Butterkeksen. Mit den Orangenfilets wird er zudem zu einer fruchtigen Abwechslung für Käsekuchen-Liebhaber.