Rezept: würzig Einfacher Rotweinkuchen

Thursday, February 4th 2021. | Rezept

Einfacher Rotweinkuchen. Finde was du suchst – appetitlich & schnell. Rotweinkuchen ist eine köstliche Möglichkeit, Weinreste zu verarbeiten. Rotweinkuchen hat ein ganz spezielles Aroma, das je nach verwendetem Wein immer ein wenig anders ausfällt.

Einfacher Rotweinkuchen Den Teig… Das einfache Rotweinkuchen-Rezept mit Zartbitterschokolade und Kakao ist so saftig und lecker! Der Kuchen ist schnell vorbereitet – die Hauptarbeit erledigt der Ofen. Mal was anderes: Ein Kuchen mit einem dezenten Rotweinaroma. Sie können haben Einfacher Rotweinkuchen Verwendung der 11 Zutaten und 4 Schritte. So geht’s dir kochen es.

Zutat von Einfacher Rotweinkuchen

  1. es ist 250 g von weiche Butter.
  2. bereiten 250 g von Zucker.
  3. es ist 250 g von Mehl.
  4. bereiten 4 von Eier.
  5. du brauchst 1/8 l von Rotwein.
  6. bereiten 1 EL von Zimt.
  7. bereiten 3 TL von Kakao.
  8. es ist 150 g von Schokostreusel.
  9. bereiten 1 Pck. von Vanillezucker.
  10. du brauchst 1 Pck. von Backpulver.
  11. du brauchst 2 Handvoll von grob gehackte Walnüsse.

Und keine Angst – selbst wenn man den Kuchen alleine auf einmal essen würde. Für den Rotweinkuchen die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig schlagen. Nach und nach die restlichen Zutaten unterrühren, zum. Den Rotweinkuchen komplett erkalten lassen, danach mit etwas Puderzucker bestäuben und servieren.

Einfacher Rotweinkuchen die Anleitung

  1. Eine rechteckige (Brot-)Form einfetten und je nach Geschmack mit Semmelbröseln oder mit Zucker bestäuben..
  2. Die Zutaten alle zusammen in eine Rührschüssel geben, ordentlich durchmixen und in die Backform geben..
  3. Bei 180 Grad (und etwas weniger) ca. 45 Minuten backen (Holzstäbchenprobe)..
  4. 10 Minuten auskühlen lassen, dann stürzen und nach Belieben dekorieren oder gleich so essen..

Rotweinkuchen ist perfekt für den Herbst und den Winter. Nur nach Oma's Rezept und mit Schokosplittern wird er so richtig schön saftig. Omas Rotweinkuchen – so saftig ist nur dieser. Nun schneidest du mit einem einfachen Messer einmal am Rand des Kuchens entlang, um ihn von der Form zu lösen. Restliche Schokolade hacken und darüber streuen.