Rezept: Appetitlich Veganes Rührei

Sunday, January 31st 2021. | Rezept

Veganes Rührei. Veganes Rührei ist eine vegane Alternative zu klassischem Rührei. Allerdings lässt es sich auch sehr gut mit Avocado zubereiten. Leckeres veganes Frühstück * Rührei aus Seidentofu mit Kala Namak * sensationell bitte ausprobieren.

Veganes Rührei Dieses vegane Rührei hat eine festere Konsistenz als das Tofu Rührei ist aber für alle, die kein Tofu mögen oder vertragen eine leckere, vegane und sojafreie Alternative. Finde was du suchst – unkompliziert & originell. Jetzt ausprobieren mit ♥ Chefkoch.de ♥. Sie können haben Veganes Rührei Verwendung der 9 Zutaten und 3 Schritte. So geht’s dir kochen das.

Zutat von Veganes Rührei

  1. bereiten 200 Gramm von Tofu.
  2. du brauchst 1 von Rote Zwiebel.
  3. bereiten 1 TL von Kurkuma.
  4. du brauchst 200 ml von Hafer-Creme / Sojasahne.
  5. du brauchst 1 EL von Sojasauce.
  6. du brauchst 1 TL von Kala Namak (auch Schwarzsalz genannt).
  7. bereiten Prise von Pfeffer.
  8. es ist 100 Gramm von Cherrytomaten.
  9. du brauchst 1 EL von frischer Schnittlauch.

Rührei gehört zu den beliebtesten warmen Frühstücksgerichten in Deutschland. Klassisch wird Rührei aus Hühnereiern hergestellt, die mit Gewürzen und Milch verquirlt. Herkömmliche Gerichte zu imitieren ist normalerweise nicht mein Ding. Ich brauch kein veganes Schnitzel, oder vegane Sonntagsbraten um glücklich zu sein.

Veganes Rührei allmählich

  1. Den Tofu mit den Händen zerkrümeln. In einer mittelgroßen Pfanne etwas Öl erhitzen und den Tofu circa eine Minute anbraten. Die Zwiebel klein hacken und dazugeben..
  2. Circa 3-4 Minuten mit anbraten, dann Kurkuma dazugeben. Mit Wasser und der Hafer-Creme bzw. Sojasahne ablöschen und ein wenig einkochen lassen. Anschließend mit Sojasauce, Kala Namak und Pfeffer würzen..
  3. Die Cherrytomaten in Viertel schneiden und unterrühren. Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden und das vegane Rührei damit bestreuen..

Unser veganes Rührei besteht aus perfekt aufeinander abgestimmten Tofusorten, die für die typische Rühreikonsistenz sorgen: Naturtofu bildet hierbei die Basis, Seidentofu macht das vegane Rührei. Würzen Sie das vegane Rührei kurz vor Abschluss des Bratvorgangs mit Pfeffer und Salz und geben Sie Schnittlauch und andere frische oder tiefgekühlte Kräuter hinzu. veganes Rührei der Klassiker. Feiner Seidentofu, kombiniert mit milder Zwiebel, dezent gewürzt, serviert auf einem leckeren Sauerteigbrot. Das vegane Rührtofu als veganes Rührei. Wie Sie ein veganes Rührei in nur zehn Minuten selbst zubereiten können, lesen Sie hier!